Februar 2017


Schon wieder Couch statt Bewegung, 1 Woche war ich gesund und dann hat mich die Rachenentzündung auch schon wieder eingeholt. Ich entschloss mich nun dazu, zum Antibiotika zu Greifen, und hoffe, dass nach der 10 Tages Therapie die Bakterien endlich bekämpft sind und das es dass dann mit dem füllen der Krankenakte für 2016 gewesen ist.


Heute war ich in Wien, im Hypoxia Medical Center und habe einen Test auf Höhenverträglichkeit gemacht. Es lief soweit alles gut, auch wenn dahingehend noch Arbeit vor mir liegt, steht einer Reise ins Himalaya nichts mehr im Weg *freu* 
In der kurzen Zeit wurde mir sehr gut vermittelt, was auf einen, in Höhen über 5000 Meter alles zukommt. Das wichtigste wird sein, eine gute Atemstrategie zu haben, darauf werde ich mich in den nächsten Monaten vorbereiten, schließlich bin ich bis dato noch nicht über 2800 Meter Seehöhe Rad gefahren. Je besser man vorbereitet ist, desto weniger kann einen etwas aus der Spur bringen. Der Flug ist schon reserviert, eine Besprechung vorab steht in den nächsten Tagen noch an und dann freue ich mich schon auf die Trainingseinheiten und schlussendlich auf den 15.07.2017 -> Abflug nach Delhi :)